Physiotherapie Mit Uns – Physiotherapie-Praxis in Berlin-Reinickendorf

Als Craniomandibuläre Dysfunktion wird eine Fehlfunktion des Kiefergelenks beschrieben, bei der Muskeln und Sehnen des Kauapparates Funktionseinschränkungen aufweisen. In der Therapie soll die Funktion des Gelenkes wieder hergestellt und somit Schmerzen reduziert werden.

Was erwartet Sie bei der Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktion Mit Uns?
Die Verordnung mit der Diagnose CMD kann ausschließlich von ihrem Zahnarzt ausgestellt werden. Speziell ausgebildete CMD-Therapeuten arbeiten an Problematiken wie Knacken bei Mundbewegungen, Mundöffnungsstörungen, Schmerzen im Bereich des Kiefergelenks und der Halswirbelsäule oder nächtliches Zähneknirschen.

Bei der Behandlung arbeitet der Therapeut manuell an ihrem Kiefergelenk und an den dazu gehörigen Muskeln, ggf. auch mittels oralen Handgriffen, um die Biomechanik zu optimieren. Es werden sogenannte Weichteiltechniken im Bereich ihres Kauapparates, sowie ihrer Halswirbelsäule (HWS) angewendet. Eine verbesserte Funktion der HWS kann die Funktion des Kiefergelenkes positiv beeinflussen.

Zurück zur Übersicht